Firma Hafner seit mehr als 120 Jahren

1896

erwarb Franz Hafner (geb.1867) die Schlosserei seines Lehrherrn Josef Beilein in Schwadorf, Obere Ortsstraße 10.


1925

Übersiedlung der Schlosserei in die Untere Ortsstraße 42 (heute Fischamenderstraße 7)


1933

übernahm sein Sohn Franz Hafner (geb. 1903) die Schlosserei und begann mit dem Handel und der Reparatur von Landmaschinen. Die Vertretungen der Firmen Hofherr & Schranz, Heid, Vogel & Boot und Alfa Separator wurden ins Programm aufgenommen.

Franz Hafner (geb. 1867) mit Sohn Franz Hafner (geb. 1903)


1961

Umwandlung der Einzelfirma Franz Hafner in eine OHG. Im Zuge dieser Umwandlung traten seine Söhne Franz Hafner (geb. 1929) und Hermann Hafner (geb. 1936) als Gesellschaften in die Firma ein. In stetiger Erweiterung des Landmaschinen-Verkaufsprogrammes wurde mit dem Import von Landmaschinen begonnen, wobei einige Marken exklusiv in ganz Österreich vertrieben wurden. Weiters wurde mit der Eigenanfertigung von speziellen Landmaschinen begonnen (Grubber, Spiralwalzen, Stromaggregate, Pumpenaggregate, Kompletträder für Traktore, Klimaanlagen für Traktore …)

Hermann Hafner (geb. 1936) und Franz Hafner (geb. 1929)                                                                                                                                                                                                                                              Messestand auf der Landwirtschaftlichen Agrarmesse in Wien


1983

Einstieg in den Verkauf und die Reparatur von Kraftfahrzeugen. Ein Verkaufs- und Servicevertrag mit der Marke Nissan (damals noch Datsun) wurde unterzeichnet. Um die optimale Betreuung im Kfz-Handel zu bieten wurde ein 400qm großer Schauraum in Schwadorf, Wienerstraße 3 errichtet und in Betrieb genommen.


1985

Ankauf der Liegenschaft der ehemaligen Firma Interhydraulik in Enzersdorf, Indutriestraße 11.


1990

Unterzeichnung des Gebietsvertrages für Handel und Reparatur der japanischen Automarke Mitsubishi. Dazu wurde im inzwischen adaptierten Betrieb ein Ausstellungsraum- und Verkaufsraum errichtet. Die bestehende Franz Hafner & Söhne OHG wurde in eine KG umgewandelt.

 

 


1993

Die Söhne von Hermann Hafner sen., Hermann Hafner (geb. 1960) und Ing. Franz Hafner (geb. 1967) treten als geschäftsführende Gesellschafter in die Firma ein.


1997

Unterzeichnung des Handels- und Servicevertrages der Marke Skoda.


2012

Martin Hafner der Sohn von Hermann Hafner (geb.1960) tritt nach erfolgter Ausbildung bei einem Porsche Betrieb als KFZ-Techniker in die Firma ein.


2016

Dominik Hafner der Sohn von Ing. Franz Hafner (geb. 1967) tritt nach erfolgter HTL-Ausbildung in Wien als Serviceleiter in die Firma ein.

Seit der Firmengründung hat nun bereits die 5.Generation Ihre Tätigkeit im Familienbetrieb aufgenommen.


1896 – heute

Unter dem Motto “UNSER SERVICE IHR GEWINN” investieren wir laufend in moderne Werkstätteneinrichtungen, Testgeräte, Infrastruktur unserer EDV-Anlage, Mitarbeiterschulungen, …..


Wir stehen Ihnen für alle Tätigkeiten und Dienstleistungen im KFZ-Bereich zur Verfügung.

Service- und Reparaturarbeiten nach Herstellervorschriften.

Weiters können wir Ihnen durch unser großes Netzwerk  Neuwagen aller Marken zu Top-Konditionen liefern!